Autorenportrait

Jo Jonson wurde 1988 in einem kleinen Dorf bei Leipzig als Jüngste dreier Schwestern geboren. Als sie an einem Sommernachmittag im Jahr 2004 aus lauter Langeweile anfing, Geschichten zu schreiben, konnte sie nicht ahnen, dass sie nie wieder damit aufhören würde.

 

Inspiriert von ihrer Heldin, der amerikanischen Schriftstellerin, Nora Roberts hat sie sich auf das Schreiben von Liebesromanen spezialisiert.

 

Im Frühjahr 2017 erschien Ihr Debütroman "Lass mich fliegen wie die Kirschbaumblüten" im Eisermann-Verlag. Im Herbst des selben Jahres folgte gleich ihr zweites Werk "Behind the Spotlights - Tage aus Licht".

 

Im Jahr 2018 beendete sie ihren Liebesroman "Gibt es dich?" und ihre Fantasy-Trilogie "Geschöpfe der Sonne". Letztere entstand aus Jonsons Liebe zur Natur und den Mythen Irlands. Beide Romane befinden sich in Vermittlung bei der Agentur Ashera.

 

Aktuell sitzt Jo an ihrem neuen Inselroman  "Isola Molara - Mein Fels in der Brandung", zu welchem sie in ihrem Urlaub auf Sardinien im letzten Sommer inspiriert worden ist.

Steckbrief Jo Jonson

Größe 1,63m
Augenfarbe Grün
Haarfarbe Straßenköterblond
Haustier Katze
Geschwister 3 Schwestern
Hobby                     Singen, Gitarre spielen, Lesen
Lieblinsgericht Sushi
Lieblingsband Green Day, Kings Tonic
Lieblingsautorin Nora Roberts, J.K. Rowling, Santa Montefoire
Lieblingsbuch Der Geisterbaum
Lebensmotto Am Abgrund hast du zwei Möglichkeiten: zu fallen oder zu fliegen!