Geschöpfe der Sonne

Erklärung zu den 2 Zeitzonen

 

Die Protagonisten aller 3 Teile der Geschöpfe der Sonne-Trilogie lebten schon einmal. Und zwar im Fanore vor von 1943. Die Drillinsschwestern Serene, Eliza und Gwen kamen in das Dorf, als das Schicksal sie dorthin befohl. Sie lebten weitab in einer alten Holzhütte auf den Feldern nahe des Flusses und gaben sich nicht viel mit den Dorfbewohnern ab. Alle drei hatten sie magische Fähigkeiten. Alle drei fanden sie einen Mann, der ihr Schicksal werden wollte. Alle starben sie, ehe sich ihr Schicksal erfüllen konnte.

Die wilde Serena verliebte sich in den Rebellen Jahn Gallager, der gegen die Rodung eines der letzten beiden irischen Wälder einstand. Erbittert kämpfte sie mit ihm zusammen gegen den gewieften Geschäftsmann O'Coin, dem kein Opfer zu groß war, um seine Forderungen durchzusetzen. Sie und Jahn starben im Feuer, während der Wald brandgerodet wurde.

Die schöne Eliza fand Gefallen an dem zehn Jahre älteren Caleb Hawkins - einem Bauern aus dem Dorf, der auf keiner der beiden Seiten stehen wollte und es im Herzen doch tat. Dennoch konnte er nicht riskieren, dass seine Familie erfuhr, dass er sich - genau wie Jahn - mit "einer dieser Hexen" traf und so kam es zum Bruch. Kurz danach, am selben Tag wie ihre Schwester, fand er Eliza tot am Strand. Kurz danach verschwand Caleb spurlos.

Die stille Gwen verliebt sich in den geheimnisvollen Wasserelf Darius. Doch ihre Liebe hat keine Chance, während sich die Ereignisse überschlagen. Nachdem ihre beiden Schwestern in den Tod gegangen sind, verschwindet Gwen spurlos.

Darius ist der einzige, der - als unsterblicher Elf - in Fanore bleibt, während die anderen erst wiedergeboren werden müssen, um ihren Weg zurück in einen Kampf zu finden, den sie einst mit so hohen Verlusten verloren haben.

 

 

Hauptcharaktere

 

Valentina Peters (Serena Day)

 

Die 24jährige Heilerin kommt mit ihrer Mutter Angelika ins irische Fanore, zu der sie zunächst ein schwieriges Verhältnis hat. Zu ihrem Vater hat sie gar keinen Kontakt mehr. Sie packt die Dinge gern allein an und scheut sich nicht vor Verantwortung. Dafür wirkt sie sehr unnahbar und geheimnisvoll. Ihre moosgrünen Augen haben ihr das Leben früher sehr schwer gemacht, doch in Fanore hat sie ihr Zuhause gefunden.

 

Santi (Jahn Gallager)

 

Der widerspenstige Elf hat seine zweite Seele im Feuertod für den Wald erhalten, für den er als Jahn Gallager sein Leben gelassen hat, doch kann sich zunächst nicht daran erinnern. Er ist wild und unberechenbar und verachtet alle Menschen. Bis er auf Valentina trifft, die ihm sein Herz und seine Erinnerung zurückgibt.

 

Darcy Riddock (Eliza Day)

 

Die irische Schönheit Darcy ist Valentinas gleichaltrige Stiefschwester und kellnert seit ihrer Jugend im hiesigen Pub. Sie gibt sich gern unnahbar und abgehoben, strotzt aber voller Wärme und sehnt sich verzweifelt nach der einen wahren Liebe. Sie besitzt die Kraft des Feuers, was aber kaum jemand weiß, da sie sich dadurch unnormal fühlt. Sie liebt ihren Vater, den irischen Schriftsteller Niall Riddock, abgöttisch, hat aber keinen Kontakt mehr zu ihrer Mutter, die sie vor zehn Jahren einfach verlassen hat.

 

Tony Weather (Caleb Hawkins)

 

Der amerikanische Polizist wird seit er denken kann von Träumen gequält, in denen ihn ein und dieselbe Frau immer wieder zu sich ruft. Da er in einem Waisenhaus aufwuchs und kein Zuhause kennt, fällt es ihm nicht schwer, all seine Sachen zu packen und nach Fanore zu reisen, wo er auf die Frau seiner Träume - Darcy Riddock - trifft und ganz nebenbei das Schicksal eines Waldes und der Dorfbewohner bestimmt.

 

Maureen Oiche (Gwen Day)

 

Die Seherin ist die ruhige Seele der 3 Frauen, die in ihren früheren Leben vor 70 Jahren Drillinge gewesen sind. Sie hält den Lauf der Dinge und damit die größte Verantwortung in ihren Händen, denn sie darf nur jene Zukunftsvisionen preisgeben, die das Schicksal ihr erlauben. Sie lebt einsam und zurückgezogen in einem Cottage aus Sandstein am Rande des Dorfes, von wo aus man das ganze Meer überblicken kann und lässt die Leere in ihrem Herzen nach ihrer großen Liebe nicht zu.

 

 

Darius

 

Der mächtige Wasserelf existiert schon seit Anbeginn aller Zeiten und verliebte sich vor 70 Jahren in Gwen. Aber ihre Zeit war noch nicht gekommen, denn sie war ein Mensch und er musste mitansehen, wie sie zusammen mit ihren Schwestern in den Tod gegangen ist. Nun lebt sie in Maureen Oiche weiter, die sich weder an ihn noch an ein früheres Leben erinnern kann und ihm steht es nicht zu, ihr diese Erinnerungen zu zeigen.